Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Iberostar Hotels: Wave of Change

Liebe Schmetterlinge,

Iberostar Group ist ein spanischer Konzern, der sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Seit mehr als 60 Jahren im Tourismus tätig, betreibt das Unternehmen über 100 Hotels der 4- und 5-Sterne Kategorie in 16 Ländern. Die Hotelgruppe setzt auf ein verantwortungsvolles Tourismusmodell und stellt damit das Wohl von Mensch und Umwelt in den Vordergrund. Mit dem Thema Nachhaltigkeit als Motor und Treiber des Geschäfts will Iberostar den Umweltschutz aktiv vorantreiben. Hierfür arbeitet das Unternehmen eng mit Wissenschaftsexperten zusammen und stellt die Kreislaufwirtschaft ins Zentrum seiner Strategie.

Agenda 2030

Iberostar Group bekennt sich mit einer eigenen Agenda 2030 zu insgesamt fünf wichtigen Zielen im Sinne der Nachhaltigkeit. Sie ist ein klares Zeichen dafür, wie ernst Iberostar sein Engagement für den Schutz der Umwelt nimmt. Die Umsetzung der Ziele wird durch die Bewegung Wave Of Change vorangetrieben, die sich für den Schutz der Ozeane und einen verantwortungsvollen Tourismus stark macht. Hierbei werden drei Aktionslinien verfolgt:

  • Übergang zur Kreislaufwirtschaft: Iberostar sieht in der Kreislaufwirtschaft die aktuelle und zukünftige Strategie zur Umsetzung eines verantwortungsvollen Tourismusmodells. Das Hotelunternehmen operiert in seinem gesamten Geschäftsbetrieb frei von Einwegplastik und hat eine konkrete Roadmap entwickelt, um bis 2025 frei von Abfällen zu sein und bis 2030 CO2-Neutralität zu erreichen.
  • Verantwortungsvoller Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten: Die neue Strategie der Hotelgruppe ermöglicht es, bis zum Jahr 2025 ausschließlich Fisch und Meeresfrüchte aus zu 100 Prozent verantwortungsbewussten Quellen zu verwenden.
  • Förderung von intakten Ökosystemen an der Küste: Iberostar hat eine Strategie entwickelt, die einen nutzenstiftenden Tourismus fördert. Insbesondere, da über 80 Prozent der Iberostar-Häuser an der Küste liegen, will man dazu beitragen, die Gesundheit der Ökosysteme an den Standorten zu verbessern.

Die verschiedenen Aktionslinien gründen auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und sämtliche Entscheidungen werden auf eben dieser Basis getroffen. Die enge Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern stiftet einen echten Mehrwert, da sie bei Kunden zu einer hohen Glaubwürdigkeit führt und gleichzeitig Vertrauen schafft. Auf diesem Weg ist es einfacher, an das Umweltbewusstsein der Kunden zu appellieren.

Im operativen Alltag werden zahlreiche Aktionen durchgeführt, Projekte umgesetzt und Entscheidungen getroffen, die den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen folgen. Zum Beispiel arbeitet die Bewegung “Wave of Change” im Sinne der UN-Nachhaltigkeitsziele Nr. 14 “Leben unter Wasser” (Ozeane, Meere und Meeresressourcen im Sinne nachhaltiger Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen) und Nr. 12 “Verantwortungsvoll produzieren und konsumieren”. Der Nachhaltigkeitsplan von Iberostar berücksichtigt darüber hinaus einen weiteren wichtigen Pfeiler der UN: das Nachhaltigkeitsziel Nr. 8, das sich für “Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum” einsetzt.

5 Verpflichtungen

Die Agenda 2030 von Iberostar Group vereint drei Hauptziele und fünf große Verpflichtungen. Mit diesen Zielen will man zum einen Kunden erreichen, die die Vision eines verantwortungsvollen Tourismus teilen und zum anderen die Zahl derjenigen erhöhen, die sich aufgrund des Unterscheidungsmerkmals der “Wave of Change” für ein Hotel der Kette entscheiden. Iberostar übernimmt auch in Zukunft bewusst eine Vorreiterrolle auf dem Weg hin zu einem verantwortungsvollen Tourismusmodell und arbeitet kontinuierlich daran, das Engagement innerhalb der Privatwirtschaft für den Schutz der Ozeane zu verstärken.

Die fünf großen Verpflichtungen sind:

  • Sämtliche Iberostar-Hotels werden bis 2025 frei von Abfällen und bis 2030 CO2-neutral sein.
  • Bis 2025 wird ausschließlich Fisch und Meeresfrüchte aus zu 100 Prozent nachhaltigen Quellen serviert.
  • Iberostar setzt sich für intakte Ökosysteme im Umfeld seiner Hotels ein und verpflichte sich dazu, deren Gesundheit bis 2030 zu verbessern und die touristische Qualität der Ziele zu erhöhen.
  • Bis 2023 sollen 90 Prozent der Kunden, die in einem Iberostar-Hotel wohnen, die Bewegung “Wave of Change” kennen. Bis 2025 soll die Bewegung einer der Hauptgründe sein, warum sich 60 Prozent der Kunden für Iberostar entscheiden.
  • Bis 2030 sollen sämtliche Iberostar-Hotels und doppelt so viele externe Hotels über eine Zertifizierung für verantwortungsvollen Tourismus verfügen – sei es durch das hauseigene Zertifikat oder durch anerkannte Partner.

Viele Grüße

Ihre Teams von Iberostar Hotels & Resorts und Schmetterling Tourism

Menü