Das aktuell größte Kreuzfahrtschiff der Welt feierte in Barcelona seine Europapremiere

SCHMETTERLINGE MACHEN SICH EIN BILD VON DER WONDER OF THE SEAS

Liebe Schmetterlinge,

Die Wonder of the Seas von Royal Caribbean International ist am 4. Mai nach einer Atlantiküberquerung in Barcelona eingetroffen. Bevor am 7. Mai die ersten Mittelmeer-Gäste an Bord gingen, konnten sich Mitarbeiter der Touristik und Presse ein Bild von dem schwimmenden Wunder machen – auch Schmetterlinge waren mit an Bord.

Auch wenn es ein Schiff der Superlative ist, versprüht es jede Menge Charme und bringt amerikanisches Flair nach Europa, ohne dass man den weiten weg über den Atlantik machen muss. Viele unterschiedliche Eindrücke erwarten die Gäste – die Zeit reicht kaum aus um alles zu erleben. Das Schiff bietet auf seinen 18 Decks 40 Restaurants, Bars und Lounges. Hier findet man seinen Platz im Pub oder der Bionic Bar in der ein Roboter die Drinks mischt, dem klassischen Burger-Restaurant im Stil der 50er aber auch ein gediegenes Restaurant im Stil des Südwesten mit Live Country Musik. Ein Highlight ist das Wonderland – ein wahrhaft märchenhaftes Restaurant das sowohl von der Einrichtung als auch vom zauberhaften Essen an Alice im Wunderland angelehnt ist.

Aber nicht nur kulinarisch kommt hier jeder auf seine Kosten, langweilig wird es bei dem Freizeitangebot auch nicht: Die „Wonder“ verfügt über zahlreiche Rutschen – darunter die höchste Rutsche auf See, einen FlowRider-Surfsimulator, eine 10 Stockwerke hohe Seilbahn, Kletterwände sowie ein AquaTheatre, eine Eislaufbahn und vieles mehr. Im Central Park, der sich von einem Ende des Decks bis zum anderen erstreckt und in dem mehr als 20.000 echte Bäume und Pflanzen gepflanzt wurden, findet man Ruhe vor dem Trubel – ganz im Gegensatz zum Boardwalk mit Sportsbar und einem handgeschnitzten Karussell.

Die Wonder of the Seas fährt bis Ende Oktober im westlichen Mittelmeer, bevor sie Europa in Richtung Karibik verlässt.

Viele Grüße

Ihr Team von Schmetterling Tourism

Menü